Drogerie und Lebensmittel online einkaufen

Wer schon einmal einen Großeinkauf vom Drogerie- oder Supermarkt nach Hause getragen hat, der weiß, dass dabei allerlei schief gehen kann. Ein Grund, warum noch nicht jeder bereit ist, Lebensmittel online einzukaufen. Die Milch muss gekühlt bleiben, das Obst darf nicht zerquetscht werden und das neue Shampoo nicht auslaufen. All diese Sorgen beschäftigen auch die Shops zum Einkauf von Drogerie und Lebensmittel online. Schließlich soll die Ware nicht nur schnell, sondern wenn möglich auch intakt bei uns ankommen.

Drogerie und Lebensmittel online bestellen? Lieferdienst und Paketversand im Vergleich.

lebensmittel_online_liefern_gg_paket

Momentan werden zwei verschiedene Versandarten angeboten, sollte man sich entscheiden, Drogerie und Lebensmittel online einzukaufen – allerdings mit zahlreichen Variationen. Wir stellen euch diese heute vor:

1) Die Paketlieferung

Logos_lebensmittel_online_versandHier wird die Ware  wie beim Online-Einkauf von Kleidung in einem Paket verpackt und, vornehmlich mit DHL, an Dich nach Hause geschickt.

Viele Shops erheben einen Aufschlag beim Kauf frischer Ware

Bei Frischeprodukten wird statt eines handelsüblichen Papp-Pakets eine Kühlbox aus Styropor oder ähnlichem zusätzlich verwendet. Bei MyTime fällt für diese Box neben einem Aufschlag von 4,90€ ein Box-Pfand in selber Höhe an. Wenn man die Kühlkiste jedoch gut „auslastet“, also viele Frischeprodukte kauft, entfällt der Aufschlag ab einer Füllmenge von 50% und mehr.

Allyouneed verschickt die Ware ebenfalls in einer speziellen Box, was jedoch bedeutet, dass Du mindestens zwei Pakete bekommst, solltest Du bei Allyouneed Kühlware bestellen. Und auch bei den verbliebenen Anbietern stellt der Versand mittels Kühlbox das gängige Vorgehen beim Einkauf von frischen Lebensmitteln online dar.

Alles, was wiederum nicht gekühlt werden muss oder frisch ist, liefern Allyouneed und MyTime genauso wie Rossmann, Edeka24, Amazon und Lebensmittel.de in einem einzigen Paket. Dabei bedienen sich alle aus eigenen Zentrallagern, die sich meist in Mitteldeutschland befinden.

Deine Vorteile Deine Nachteile
  • niedrige Versandkosten im Vergleich zur      Gebühr bei Lieferdiensten,
  • deutschlandweite Verfügbarkeit,
  • Du musst nicht zu Hause sein, um die Lieferung anzunehmen (siehe diesen Blogeintrag).
  • Im Zweifelsfall schleppst doch Du die Einkäufe, z.b. vom Nachbarn zu Dir.
  • Geringere Flexibilität, wenn persönliche Paketannahme erforderlich ist.

2) Lebensmittel Online-Bringdienst

Logos_Lebensmittel_Online_lieferdienst

Der andere Teil der Online-Supermärkte setzt auf das vom Pizzaboten bekannte Konzept des Lieferdienstes. Der Kunde bestellt seine Drogerie und Lebensmittel online und der Einkauf wird mittels eigener Lieferflotte vom Shop persönlichen an die Tür gebracht.

Auch Rewe und Tengelmann drücken in den Online-Markt.

Rewe und Bringmeister (dahinter verbirgt sich die Einzelhandelsgruppe Kaiser’s Tengelmann) setzen dabei auf eigene Lager in der Nähe von Ballungsgebieten, aus denen die Einkaufskörbe zusammengestellt werden. Es wird also nicht auf das vorhandene Supermarktsortiment als Lager zurückgegriffen, sondern eigene Ware für den Online-Versand bereitgehalten. Das hat den großen Vorteil, dass frische Lebensmittel online gekauft nie mehrere Tage im Supermarkt gelegen haben, wenn sie verpackt werden, sondern stets in einer kühlen Lagerhalle frisch gehalten wurden. Das bedeutet allerdings einen vergleichsweise hohen Lageraufwand, weshalb  dieser Service von Rewe und Bringmeister bisher nur in Ballungsräumen wie München, Berlin oder dem Ruhrgebiet angeboten wird.

Food.de zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sich hinter ihnen keine bekannte Einzelhandelskette verbirgt. Stattdessen arbeitet das Unternehmen mit Großhändlern für Drogerie und Lebensmittel zusammen und bedient sich mit einer eigenen Lieferflotte in deren Lagern.

Genauer Wunschliefertermin als Plus beim persönlichen Lieferservice

Alle genannten Lieferdienste haben gemein, dass der Kunde sich innerhalb eines bestimmten Rahmens einen Wunschliefertermin aussuchen kann. Je nach Attraktivität des Wunschtermins fällt jedoch ein Aufschlag an, der meist über den bei Paketlieferung üblichen Versandkosten liegt (abends bis zu 7€, vormittags 3-5€).

Deine Vorteile Deine Nachteile
  • Lieferung zum absoluten Wunschtermin,
  • garantiert an die Haustür, daher definitiv kein Schleppen der Einkäufe.
  • etwas teurere Lieferung,
  • Man muss die Waren persönlich in Empfang nehmen.

3) Drive-In bzw. Abholung

Rewe_Drive_Logo

Eine Besonderheit bietet Rewe Online in manchen Teilen Deutschlands mit der Abholung im Markt. Man bestellt seine Ware im Rewe Online-Shop oder über Simplora – bezahlt, wenn man will bereits online – bekommt einen Rewe Markt in seiner Nähe mitgeteilt und kann in diesem seine Ware fertig verpackt ins Auto legen lassen und davon düsen. Auch Märkte wie Real oder Globus testen dieses Konzept, allerdings nur in einzelnen Städten.

Hier findest Du zwei Beispielbilder: 1 & 2

Deine Vorteile Deine Nachteile
  • Du kannst Deine Ware vor dem Kauf noch einmal überprüfen,
  • Mitnahme der Ware liegt möglicherweise auf dem Weg (z.B. von der Arbeit),
  • Du bestimmst selbst, wann „geliefert“ wird.
  • Du musst die Einkäufe selber tragen.
  • Wenn Du eh beim Supermarkt bist, warum nicht kurz reingehen?
  • Was wenn Du online etwas vergessen hast. Dann musst Du doch noch einmal in den Markt rein gehen.

Button_Online_Drogerie

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.